Group 581

Cloud Manufacturing & die 4. Industrielle Revolution

Die Fertigungsindustrie durchläuft einen bedeutenden Wandel bei Technologien und Möglichkeiten. Cloud Manufacturing ist eine wichtige Stütze in dieser faszinierenden technologischen Revolution, und wir möchten erklären, warum die Cloud diese industrielle Revolution vorantreibt.

Wir befinden uns derzeit am Beginn der 4. industriellen Revolution.

Für Hardware-Unternehmen ist dies eine spannende Zeit. Neue Technologien machen den Prozess der Herstellung zugänglicher und erschwinglicher als je zuvor. Es spielt keine Rolle, ob es sich um ein großes oder kleines Hardware-Unternehmen handelt, die Veränderungen innerhalb der Branche bieten allen Herstellern die Möglichkeit, schneller bessere Produkte herzustellen.

Es ist nicht das erste Mal, dass es in der Fertigungsindustrie zu solch großen Veränderungen kommt. Im Laufe der Menschheitsgeschichte haben radikale Veränderungen stattgefunden. Die erste Revolution in der Neuzeit war im 18. Jahrhundert, als die Technisierung begann, die körperliche Handarbeit zu ersetzen.

Darauf folgte die technologische Revolution vom frühen 20. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg, die elektrische Energie in die Industrie brachte. Dies ermöglichte eine Großserienproduktion und eine gute Arbeitsteilung.

Danach folgte die 3. Stufe in den 1970er Jahren, als die Automatisierung durch den Einsatz von elektronischen Komponenten Einzug hielt. In dieser Ära begann auch die Einführung der Robotik, die den Produktionsprozess beschleunigte und die Arbeitskosten reduzierte, indem sie wiederholbare Aufgaben automatisierte.

Inzwischen befindet sich die Fertigungsindustrie in einer vierten Revolution, die durch die Digitalisierung vorangetrieben wird.

Eine wichtige Säule in dieser neuen industriellen Revolution ist die Cloud Manufacturing. Cloud Manufacturing nutzt die Prinzipien des Cloud Computing, um eine Vielzahl von Maschinen in verschiedenen Fabriken zu nutzen. Es bietet On-Demand-Zugang zu Fertigungsdienstleistungen mit einer Preisgestaltung auf Pay-per-Use-Basis. Dies ermöglicht es Hardware-Unternehmen, den Kauf, den Besitz und die Wartung von physischen Maschinen in ihren Werkstätten zu umgehen, da sie auf Knopfdruck von überall auf der Welt Zugang zu den wichtigsten Fertigungsdienstleistungen (wie CNC-Drehen, CNC-Fräsen, 3D-Drucken, Laserschneiden von Blechen und vieles mehr) erhalten.

Die Cloud-Fertigung wurde auch entwickelt, um alle Aspekte des Produktlebenszyklus abzudecken. Es kann in der Entwicklungsphase, für Klein- oder Großserienproduktion und in der Ramp-up-Phase eingesetzt werden. Dies ist wichtig, da es Hardware-Unternehmen ermöglicht, in jeder Phase des Produktionsprozesses vollständig unterstützt zu werden, wenn sie expandieren oder sich an Veränderungen der Nachfrage orientieren.

Das Konzept der Cloud-Fertigung wurde erstmals von einer Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von Prof. Bo Hu Li und Prof. Lin Zhang im Jahr 2009 in einem Papier mit dem Titel “Cloud Manufacturing: A New Service-Oriented Networked Manufacturing Model” vorgestellt.. Seit der Einführung des Konzepts als aufkeimende Technologie wurden mehr als 800 hundert Arbeiten zu diesem Thema veröffentlicht. Die Thought Leadership zu diesem Thema beleuchtet nun die ganzheitliche Weiterentwicklung dieser neuen Technologie vom Konzept zur Realität und deckt sowohl Makrothemen wie zukünftige Trends in Cloud Manufacturing, als auch spezifischere Themen wie Disposition und Cybersicherheit ab.

Wir befinden uns noch in der Anfangsphase der Cloud-Fertigung, aber Sie können bereits die tiefgreifenden Auswirkungen in der gesamten Hardware-Industrie sehen. Tatsächlich könnte dies ein Wendepunkt dafür sein, wie Unternehmen, sowohl große als auch kleine, die Cloud nutzen, um schneller und zu geringeren Kosten neue Produkte zu entwickeln.

Warum ist Cloud Manufacturing eine wichtige Säule der nächsten industriellen Revolution?


Cloud Manufacturing verbessert den Zugang zu Fertigungstechnologien, Produktionsmöglichkeiten und Entwicklungsprozessen für Hardware-Unternehmen erheblich. Es verändert die Art und Weise, wie Ingenieure Produkte herstellen, grundlegend und etabliert ein neues Paradigma für die Hardware-Industrie.

Die Cloud-Fertigung verstärkt andere technologische Veränderungen, indem sie einen nahtlosen Zugang zu neuen verfügbaren Technologien ermöglicht und die Digitalisierung und Automatisierung auf die Fertigungsebene bringt. Lokale Produzenten haben einen unmittelbaren Anreiz, sich zu digitalisieren, um die globale Nachfrage zu bedienen, die durch diese neue Technologie auf sie zukommt. Dies wird zum neuen Standard und ist ein unverzichtbarer Ansatz zur Gewinnung und Betreuung von Hardwarekunden.

Die Cloud-Fertigung wird von immer mehr Unternehmen angenommen, weil sie vier wesentliche Vorteile bietet: Agilität, Elastizität, Kosteneinsparungen und nahtlose globale Skalierung.

Schauen wir uns diese Vorteile einmal genauer an:


Agilität

Die Cloud bietet Hardware-Unternehmen die Möglichkeit, innerhalb von Minuten einen Prototyp zu erstellen und dabei auf Technologien und Dienste zuzugreifen, die es ihnen ermöglichen, mit nur wenigen Klicks die jeweiligen Bauteile zu produzieren. Durch diesen nahtlosen Zugang können Hardware-Unternehmen von einer größeren Vielfalt an Fertigungsdienstleistungen und -kapazitäten profitieren. Eine Fülle von Möglichkeiten gibt ihnen Raum, mit verschiedenen Verfahren und Materialien zu experimentieren, um ihre Produkte und Produktionsprozesse zu verbessern.

Durch den Einsatz der Cloud-Fertigung sind Hardware-Unternehmen bei der Herstellung ihrer Produkte nicht mehr an eine einzige Technologie gebunden. Die Cloud gibt ihnen die Möglichkeit, neu verfügbare Technologien auf Knopfdruck anzupassen oder zu nutzen. Sie sind nicht mehr an bestimmte Technologien gebunden, weil sie keinen Zugang zu anderen Techniken haben oder in ihre eigenen Maschinen investieren müssen. Hardware-Unternehmen haben außerdem mehr Möglichkeiten, Design for Manufacturability (DfMA)-Praktiken in einem sehr frühen Stadium des Lebenszyklus ihrer Produkte einzuführen.

Diese neu gewonnene Agilität wiederum ermöglicht es Hardware-Unternehmen, ihre Produkte schneller als je zuvor auf den Markt zu bringen.

Elastizität

Mit Cloud Manufacturing müssen Hardware-Unternehmen nicht mehr im Voraus planen und einen Überbestand an Ressourcen anlegen, um zukünftige Nachfrageschübe bedienen zu können. Stattdessen können sie die optimale Menge an Ressourcen vorhalten, die benötigt sind, um in der Cloud zu arbeiten und haben Zugriff auf alle notwendigen Fertigungsressourcen. Diese Ressourcen können leicht an ihre betrieblichen Anforderungen angepasst werden.

Kosteneinsparungen

Einer der revolutionärsten Aspekte von Cloud Manufacturing ist die Auswirkung auf die Kostensituation. Die hohen Anschaffungskosten für Maschinen und Qualitätssicherung entfallen.

Bisher hatten nur großvolumige Hardware-Unternehmen Zugang zu den besten Fertigungsdienstleistungen der Welt. Durch die Cloud spielt es keine Rolle, ob Sie sich in der Prototypen-, Kleinserien- oder Serienproduktion befinden – die Produktionsmöglichkeiten stehen Ihnen auf Knopfdruck zur Verfügung.

Cloud Manufacturing senkt auch die Hürde für Hardware-Unternehmen in Bezug auf Investitionen. Es erlaubt ihnen, Kapitalausgaben (wie Maschinen und Gebäude) gegen variable Aufwendungen zu tauschen, was ihnen die Möglichkeit gibt, nur für die Fertigungsdienstleistungen zu zahlen, die sie in Anspruch nehmen. Die variablen Kosten sind deutlich geringer aufgrund von Skaleneffekten.

Globale Skalierung

Mit Cloud Manufacturing können Hardware-Unternehmen ihre Produktion nahtlos skalieren und ihr Geschäft innerhalb von Minuten global ausweiten. Das Einführen einer neuen Montageanlage, z.B. in China, erfordert nicht den Bau einer komplett neuen Produktionsstätte oder den Aufbau eines chinesischen Lieferantennetzwerks. Die Cloud bietet Zugang zu globalen Fertigungsdienstleistungen mit nur einem Klick. Mit anderen Worten: sofortiger Zugang zu erstklassigen Produktionsstätten auf der ganzen Welt, die in der Lage sind, ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen.

Warum ist die Cloud so revolutionär?


Die Cloud treibt eine gewaltige industrielle Revolution voran, weil sie letztlich eines tut: Sie demokratisiert die Industrie.

Es ebnet das Spielfeld und gibt großen und kleinen Hardware-Unternehmen mehr Kontrolle über ihre Zukunft, so dass Einfallsreichtum und Innovation nichts mehr im Wege stehen.

Diese Revolution ist anders als die vielen vor ihr, weil sie mehr Chancen bietet und mehr Unternehmen Zugang zu eben diesen ermöglicht. Die Fertigung ist nicht länger eine geschlossene Gesellschaft, sondern ein Raum, in dem jeder mit einer guten Idee und etwas Einsatz ein großartiges Produkt bauen kann.

Wir freuen uns, bei KREATIZE einen Beitrag zu dieser Revolution zu leisten. Unser Service-Angebot ist so konzipiert, dass alle Hardware-Unternehmen in der Lage sind, die Vorteile dieser Veränderungen in der Branche voll auszuschöpfen. Wenn Sie daran interessiert sind, uns bei unserer Mission zu begleiten, die Welt der Fertigung grundlegend zu verändern, dann vereinbaren Sie bitte jetzt ein Termin mit einem unserer Cloud Manufacturing Experts.

Read more...

Footer Line 4.0