Datenschutz 2018-10-17T12:42:54+00:00

Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

Wir (KREATIZE® GmbH) freuen uns, dass Sie sich für die Nutzung der KREATIZE  Webseite entschieden haben. Im Folgenden möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

A. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite im Sinne von Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist:

KREATIZE® GmbH

Heinrich-Roller-Straße 15

10405 Berlin, Germany

Telefon: +49 (0) 7071 14310 70

E-Mail: info@kreatize.com

Geschäftsführende Gesellschafter: Simon Tüchelmann und Daniel A. Garcia Rodriguez

Handelsregister Nr. HRB 195200 B (Amtsgericht Charlottenburg)

B. Datenschutzbeauftragter – Ihr erster Ansprechpartner

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen als Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogenen Anliegen sowie für die Ausübung Ihrer uns gegenüber bestehenden Rechte zur Verfügung.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

ePrivacy GmbH

vertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer

Große Bleichen 21, 20354 Hamburg

datenschutz@kreatize.com

C. Welche personenbezogenen Daten erheben wir beim Besuch der Webseite?

  1. Erhebung von Logfiles

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Aus technischen Gründen erheben wir allerdings von Ihnen sogenannte Logfiles. Dabei handelt es sich um Daten, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden.

Wir verarbeiten diese Daten, um die Funktionalität, Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Daten:

– IP-Adresse

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– standortbezogene Informationen

– Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Webseite, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Sprache und Version der Browsersoftware

  1. Einsatz von Cookies

Außerdem setzten wir auf unserer Webseite Cookies ein. Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der automatisch auf Ihren PC oder Ihr mobiles Endgerät heruntergeladen und gespeichert wird. Er enthält Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen. Anhand dieser Cookies können wir das Nutzungsverhalten von Webseitenbesuchern analysieren (z.B. welche Seiten häufig aufgerufen werden). Welche Cookies wir zu welchen Zwecken verwenden, können Sie dem Dokument „Cookie-Hinweise“ (siehe weiter unten) entnehmen.

  1. Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren oder über den folgenden Link deaktivieren:

[Google Analytics Deaktivieren]

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 4361001.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

D. Einsatz von E-Mail-Newsletter

Sie können auf unserer Webseite einen E-Mail-Newsletter („Newsletter“) abonnieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter müssen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Danach speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient allein dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können.

Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig und wird von uns verwendet, damit wir Sie persönlich ansprechen können.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@kreatize.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

E. Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular

Sie können uns per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Webseite kontaktieren. Damit wir Ihre Anfrage beantworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Sie können uns auch weitere Kontaktinformationen freiwillig mitteilen (z. B. Ihren Namen oder Ihre Telefonnummer, wenn Sie einen Rückruf wünschen). Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

F. Kontaktaufnahme per Chat-Tool

Sie können uns außerdem über unser Chat-Tool auf der Webseite kontaktieren. Dabei verarbeiten wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens die Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig mitteilen (z. B. Ihren Namen oder Ihre Telefonnummer, wenn Sie einen Rückruf wünschen). Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

G. Social Media

Wir betreiben verschiedene Social-Media-Profile, um auf den jeweiligen Social-Media-Plattformen Informationen bereitzuhalten und um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Bitte beachten Sie, dass von dem jeweiligen Plattformbetreiber Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden können, in denen Ihr Nutzungsverhalten zu Marktforschungs- und Werbezwecken gespeichert wird. Diese Nutzungsprofile können auch geräteübergreifend erstellt werden. Die Plattformbetreiber werten diese Nutzungsprofile aus, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Von der Datenverarbeitung können auch Personen betroffen sein, die bei der jeweiligen Social-Media-Plattform nicht als Nutzer registriert sind.

Wir erhalten von dem Plattformbetreiber Informationen über die Besuche unseres Social-Media-Profils. Dabei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch einer unserer Social-Media-Profile erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer vielfältigen Außendarstellung unseres Unternehmens und der Nutzung einer effektiven Informationsmöglichkeit sowie der Kommunikation mit Ihnen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie einem Plattformbetreiber eine Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung auf Social-Media-Plattformen sowie über Widerspruchsmöglichkeiten gegenüber dem Plattformbetreiber finden Sie hier:

YouTube

Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Twitter

Anbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

Opt-Out: https://twitter.com/personalization

LinkedIn

Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Xing

Anbieter: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland)

Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

H. Anforderung von Angeboten, Durchführung Ihres Auftrags

Wenn Sie bei uns ein Angebot Anfordern, Bauteile bestellen oder sonstige Dienstleistungen von uns in Anspruch nehmen, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen mitteilen.

Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Daten:

– Name

– Telefonnummer

– E-Mail Adresse

– Arbeitgeber

Diese Daten benötigen wir, um den Vertrag, den Sie mit uns schließen, abwickeln zu können. Außerdem übermitteln wir Ihre Daten an externe Fertigungsunternehmen, soweit das für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder der Durchführung Ihres Auftrags erforderlich ist. Diese werden mit der Übermittlung der Daten selbst Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO.

Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern Sie selbst Vertragspartner werden oder dies beabsichtigen.

Wenn Sie selbst nicht Vertragspartner werden, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

I. Kinder

Unsere Online-Angebote richten sich an Erwachsene. Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

J. An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?

  1. Externe Dienstleister

Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen setzen wir externe Analyse-, CRM-, Kommunikations- und Cloud-Dienstleister ein. Diese Dienstleister haben sich im Rahmen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) unter anderem zur Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Datensicherheit verpflichtet und handeln weisungsgebunden in unserem Auftrag.

  1. Fertigungsunternehmen

Außerdem übermitteln wir Ihre Daten an externe Fertigungsunternehmen, soweit das für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder der Durchführung Ihres Auftrags erforderlich ist.

K. Werden personenbezogene Daten in ein Drittland übermittelt?

Zum Teil setzen unsere externen Dienstleister für die Erfüllung der oben genannten Zwecke auch verbundene Unternehmen ein, welche ihren Sitz außerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraumes („Drittland“) haben. Soweit eine Datenübermittlung in ein Drittland erfolgt, stellen wir sicher, dass ein angemessenes Datenschutzniveau – beispielsweise durch die Teilnahme der Unternehmen am EU-US Privacy Shield – gewahrt wird.

L. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem wir sie erhoben oder erhalten haben.

Die personenbezogenen Daten, die durch die Logfiles verarbeitet werden, löschen wir nach 14 Tagen. Die personenbezogenen Daten, die durch Cookies verarbeitet werden, löschen wir nach 14 Monaten.

Wenn Sie uns Ihre Daten über das Kontaktformular mitgeteilt haben, löschen wir diese Daten, sobald sie für uns nicht mehr erforderlich sind oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Wenn Sie den E-Mail-Newsletter abonniert haben, verarbeiten wir Ihre Daten nur solange, bis Sie den Newsletter abbestellt haben. Für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfristen speichern wir jedoch zur Beweissicherung Daten über die Erteilung Ihrer Einwilligung und über die Erteilung des Widerrufs.

Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Auftrag abgeschlossen und eventuelle Gewährleistungsfristen abgelaufen sind.

M. Sind Sie verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen?

Nein, Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie uns aber im Rahmen der Kontaktaufnahme oder der Bestellung eines E-Mail-Newsletters die erforderlichen Daten nicht mitteilen, können wir keinen Kontakt zu Ihnen aufnehmen und Ihnen keinen E-Mail-Newsletter zusenden.

N. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) statt?

Nein, Sie werden keiner Entscheidung unterworfen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie auf ähnliche Weise erheblich beeinträchtigt, die ausschließlich auf einer automatisierten Datenverarbeitung beruht (Art. 22 DSGVO).

O. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie uns gegenüber jederzeit unentgeltlich unter datenschutz@kreatize.com geltend machen:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht:
Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos unter datenschutz@kreatize.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten zu widerrufen.

Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden berechtigten Interesse der KREATIZE® GmbH oder eines Dritten beruht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Sie können der Verarbeitung auch in den Fällen widersprechen, in denen die Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die entweder im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSVO). Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen.

Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken: Daneben haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.

Cookies

Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Er enthält Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen. Der Datensatz wird  beim Besuch unserer Webseite automatisch auf Ihren PC oder Ihr mobiles Endgerät heruntergeladen und gespeichert. Wir setzen Cookies ein, um unser Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sie können unsere Webseite grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseite vollumfänglich und komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen und die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen.

Unsere Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Funktionsweise und Verwendungszwecke im Folgenden erläutert werden:

  • Sitzungs-Cookies (dazu 1.)
  • Permanente oder Protokoll-Cookies (dazu 2.)
  • Drittanbieter-Cookies (dazu 3.)
  • Flash-Cookies (dazu 4.)

Mit der Nutzung unserer Webseite sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser aber nach Ihren Wünschen anpassen, so dass z.B. nur bestimmte oder auch gar keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit von Ihrem Endgerät löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Nachfolgend sind die gebräuchlichsten Arten von Cookies zu Ihrem Verständnis erklärt:

1. Sitzungs-Cookies

Während Sie auf einer Webseite aktiv sind, wird temporär ein Sitzungs-Cookie im Speicher Ihres Computers abgelegt, in dem eine Sitzungskennung gespeichert wird. So müssen sie sich z.B. nicht bei jedem Seitenwechsel erneut anmelden. Sitzungs-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich abmelden oder ihre Sitzung automatisch abgelaufen ist.

2. Permanente- oder Protokoll-Cookies

Ein permanenter Cookie (auch Protokoll-Cookie genannt) wird nach einer vorgegebenen Zeit gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Durch diese Cookies erinnern sich Webseiten bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Zugriff, da Sie z. B. nicht erneut ihre Spracheinstellung für unser Portal vornehmen müssen.

3. Drittanbieter-Cookies

Drittanbieter-Cookies stammen von anderen Anbietern als dem Betreiber der Webseite. Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden.

4. Flash-Cookies

Flash-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert, wenn die Website, die sie besuchen, Adobe Flash Elemente verwendet. Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plugin.  Flash-Cookies haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z.B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome.

5. Trackingeinstellungen ändern

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, zeichnen wir Ihr Nutzerverhalten auf. Sie können jederzeit diese Tracking-Webanalyse deaktivieren, indem Sie auf den Link klicken und die Einstellungen verändern. Wenn Sie mehrere Geräte oder Browser nutzen, müssten Sie die Änderung bei jedem Ihrer Geräte bzw. Browser erneut vornehmen.

  • Tracking deaktivieren
  • Tracking wieder aktivieren

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern: