Karriere Kontakt +49 (0) 7071 14310 70

Was ist die Digitale Produktion von KREATIZE?

Die Digitale Produktion erstellt Ihre Bauteile mit ausgewählten Partnerunternehmen ohne Sie mit lästiger Angebotsbearbeitung zu quälen. Dank der Digitale Produktion können Sie Ihre Bauteile schneller und günstiger beschaffen! Wir bieten zahlreiche Verfahren aus der additiven und subtraktiven Fertigung an. Dabei arbeiten wir mit qualifizierten Herstellern in ganz Europa  zusammen, um Ihre Wünsche und Bauteile in bester Qualität zu realisieren. Unsere Produzenten sind Experten auf ihrem Gebiet und entsprechen den Vorschriften verschiedenster Branchen. Dabei liegt der Fokus vornehmlich auf  der Produktion von Kleinserien und Einzelteilen.

Wie funktioniert die Digitale Produktion?

Als Kunde laden Sie einfach ein Bauteil (CAD-Datei) über unsere Maske hoch oder senden eine E-Mail an anfrage@kreatize.com. Danach wird Ihnen innerhalb von 120 Minuten  ein fertiges Angebot zugesandt.  Bei erfolgreich angenommenen Angebot, wird die Datei an den Zulieferer weitergeleitet, der nun mit der Produktion Ihres Teiles beginnt. So können Sie innerhalb kürzester Zeit mit der Auslieferung Ihres Bauteils rechnen und sind nicht mehr abhängig von anderen Zulieferern.

Was sind die Vorteile der KREATIZE Digitale Produktion?

Kosten- und Zeiteinsparungen sind die wohl ausschlaggebendsten Vorteile der KREATIZE Digitalen Produktion. Dank unserer Software können Sie als Kunde von dem vereinfachten Bestellprozess profitieren. Statt mehreren zeitraubenden Anfragen, müssen Sie lediglich Ihr CAD-Modell hochladen. Dies ist die Grundlage der Preisbildung und unseres Matching-Prozesses. Anhand dieses Modells wird Ihr Bauteil mit dem besten Zuliefer, besten Prozess und zum fairsten Preis produziert. Auf der anderen Seite erhöhen wir die Auslastung unserer Produzenten, wodurch diese mit niedrigeren Durchschnittskosten arbeiten können. So profitieren beide Seiten von der Digitalen Produktion.

Welche Fertigungsprozesse und Werkstoffe werden unterstützt?

KREATIZE unterstützt zahlreiche additive und subtraktive Prozesse mit unterschiedlichen Materialien/Werkstoffen. Aus jedem Bereich haben wir eine große Anzahl an Zulieferern, die Ihr Bauteil in höchster Qualität herstellen können!

So gibt es in der additiven Fertigung:

Metall Laser Schmelzen (SLM) mit den Werkstoffen:

Edelstahl (1.4404)

Aluminium (AlSi10Mg)

– Titan (CL 40 Ti)

Selektives Laser Sintern (SLS) mit den Werkstoffen:

Alumide (PA 2200 & PA 3200 GF)

Fused Deposition Modeling (FDM) mit den Werkstoffen:

Onyx

Kunststoffe

Multi Jet Modeling (MJM) mit den Werkstoffen:

Acryl (Transparent)

Silikon (Weiß)

Und in den klassischen Verfahren:

CNC Fräsen & Drehen mit den Werkstoffen:

Edelstahl (1.4057, 1.4301 & 1.4305)

– Aluminium (AlMG4, 5Mn & AlMgSi1)

CNC Wasserstrahlschneiden mit den Werkstoffen:

– Aluminium (Al Mg3, AlMg4.5Mn & AlMgSi1)

– Stahl (ST 37 & S235JR)

– Edelstahl (1.4057 & 1.4301)

– Titan (Ti2 & TiAl6V4)

– Kunststoffe (PVC, PTFE, PA 66, PE & POM)

CNC Laserschneiden mit den Werkstoffen:

– Aluminium (AlMg3)

– Edelstahl (1.4301 & 1.4571)

– Stahl (DC01, S235 & S355)

Wie qualifiziert KREATIZE die Zulieferer?

Ein jeder Zulieferer in unserem Netzwerk wird sorgfältig von KREATIZE ausgewählt und entspricht höchsten Qualitätsansprüchen. Dabei wird in erster Linie die Qualität der von ihnen gelieferten Bauteile beurteilt. Durch unsere Qualitätsmanagementsysteme wird die Bewertung und Qualität von Zulieferern ständig neu evaluiert und verbessert. Hierbei konzentrieren wir uns vor allem auf Zulieferer der Automobil- und Maschinenbauindustrie, vereinzelt auch mit Healthcare Unternehmen und Unternehmen der Luftfahrt. Aus ethischen Gründen verzichten wir auf die Zusammenarbeit mit Rüstungsfirmen.

Wo kommen die Zulieferer der Digitale Produktion her?

Die Zulieferer des KREATIZE Netzwerks sind hauptsächlich deutsche klein- und mittelständische Unternehmen der Automobil- und Maschinenbauindustrie. So haben wir ein großes Netzwerk über ganz Deutschland verteilt und können so beste Qualität zu fairen Preisen garantieren.

Was kostet die Nutzung der Digitalen Produktion von KREATIZE?

Für Sie als Kunden ist die Nutzung der Digitale Produktion kostenlos. Es fallen keine Gebühren für die Nutzung des Services an. Sie bezahlen nur für die Teile, die Sie bestellen!

Sind meine Daten sicher?

KREATIZE ist die Sicherheit Ihrer Daten äußerst wichtig! Deshalb arbeiten unsere Server stets mit höchsten Sicherheitsanforderungen. Alle unsere Server befinden sich auf deutschem Boden, erfüllen internationale Normen nach IDW PS951 und sind nach ISO 27001:2005 zertifiziert.

Weiter noch werden Ihr CAD-Modell erst weitergegeben, wenn der perfekte Zulieferer gefunden wurde. Zuvor werden lediglich preisbildende Informationen aus dem Modell extrahiert, der KREATIZE Fingerabdruck erstellt und so der Matching Prozess mit den Maschinen der verschiedenen Unternehmen durchgeführt. So sind Ihre Daten immer gesichert und bleiben bei KREATIZE, erst wenn wir den perfekten Partner gefunden haben, werden die Daten für den Produktionsbeginn weitergeleitet.
Auch Ihr geistiges Eigentum ist durch die Geheimhaltungsverträge mit unseren Zulieferern gesichert.

Was benötige ich, um Bauteile in der Digitale Produktion zu bestellen?

Um eine Bestellung in der Digitale Produktion zu beginnen, benötigen Sie eine CAD-Datei im Format STEP, STL, PDF, DXF, DWG oder eine 3D Zeichnung. In manchen Fällen kann es von Vorteil sein, wenn Sie noch eine dazugehörige PDF-Datei mit zusätzlichen Informationen hochladen, um so eine absolute Genauigkeit zu gewährleisten. Dazu benötigen wir noch Ihr gewünschtes Lieferdatum, Lieferadresse und Kontaktdaten, um mit dem Prozess zu beginnen.

 

Wie lange dauert es bis die Bauteile produziert werden?

Die Angaben werden nach der Standardfertigung gemacht. Es kann zu Abweichungen kommen.

Additive Fertigung

Fertigungszeit: 7-14 Tage nach Auftragseingang

CNC-Bearbeitung

Fertigungszeit: 1-3 Wochen nach Auftragseingang

Wie kann ich Bauteile auf die Digitale Produktion hochladen?

Generell benötigt KREATIZE für die Erstellung von Angeboten wenige, grundlegende Informationen. Dazu gehören: Projektname, gewünschtes Lieferdatum sowie Kontakt- und Adressdaten Ihres Unternehmens und natürlich der CAD-Datei. Bei gewünschter CNC-Bearbeitung eine zusätzliche PDF mit allen wichtigen Informationen, sprich Toleranzen, Abmessungen etc.
Nun gibt es Sie zwei Möglichkeiten eine Fertigung über die KREATIZE Digitale Produktion anzufragen:

Hochladen via der KREATIZE Plattform
Füllen Sie einfach die Pflichtfelder der KREATIZE Maske aus, schicken Sie ihre Anfrage ab und warten Sie nur 120 Minuten auf Ihr Angebot!

Anfrage via E-Mail
Senden Sie einfach eine Mail mit den von uns benötigten Informationen (Projektname, gewünschtes Lieferdatum sowie Kontakt- und Adressdaten Ihres Unternehmens und der CAD-Datei) an anfrage@kreatize.com. Danach bekommen Sie innerhalb von 120 Minuten ein Angebot von KREATIZE.

Wie bepreist KREATIZE meine Bauteile?

KREATIZE hat zusammen mit Zulieferern und Branchenexperten einen Algorithmus entwickelt, der die CAD-Datei ausliest, diese Daten mit unserer Datenbank vergleicht und zusammen mit den aktuellen Materialpreisen und der Auslastung unserer Zulieferer den aktuellen Marktpreis für das Bauteil bestimmt. So kann KREATIZE garantieren, dass Sie für jeden Bauteil den fairen Marktpreis zahlen und niemals zu viel!

 

Gibt es besondere Voraussetzungen für die Bauteile?

Um innerhalb von 120 Minuten ein Angebot zu erstellen unterliegen die Bauteile abhängig vom Prozess und unseren Mindestanforderungen bestimmten Toleranzen und Materialien. Auf unserer Prozessseite finden Sie eine Übersicht der Prozess Spezifikationen.

Stellt KREATIZE meine Bauteile her?

Wir arbeiten mit ausgewählten und von KREATIZE zertifizierten Herstellern. KREATIZE selbst hat keine eigenen Maschinen und ist nicht der eigentliche Produzent Ihrer Bauteile. Jeder unserer Partner hat einen gründlichen Audit-Prozess durchlaufen, der die Qualität der Bauteile sicherstellt. So ist es für Sie möglich alleine durch KREATIZE mit hunderten Zulieferern zusammenzuarbeiten, die die verschiedensten Prozesse und Maschinen anbieten, ohne Auditierungs-Aufwand zu haben!

Wer ist mein Ansprechpartner?

Um den Prozess für Sie so einfach wie möglich zu gestalten ist KREATIZE ihr einziger Anlaufpunkt. Ihr Bauteil wird von dem “Best-Match” unserer Netzwerks hergestellt und wir garantieren, dass die Teile der gewünschten Qualität entsprechen. So ist KREATIZE der Ansprechpartner für jede Ihrer Bestellungen und Sie müssen sich nicht mit etlichen Zulieferern kurzschließen und absprechen. So wird der Aufwand für Sie so gering wie nur möglich gehalten, kein Follow-Up mit zahlreichen Herstellern.

Wie funktioniert die Bezahlung bei KREATIZE?

Sie bezahlen Ihre Bauteile über KREATIZE. Mit der Annahme des Angebots überweisen Sie den Angebotsbetrag an KREATIZE. Sobald Sie Ihre Produkte erhalten haben und auch mit der Qualität zufrieden sind, wird der Betrag von KREATIZE an den Zulieferer weitergeleitet. So ist die Zahlung für beide Seiten gesichert.

Warum KREATIZE?

Mit der Digitalen Produktion von KREATIZE haben Sie die Möglichkeit Bauteile als Prototypen- und Kleinserien wesentlich schneller zu realisieren. Statt ewig auf eine Antwort zu warten, können Sie Ihre Entwicklungszeit drastisch verkürzen und beschleunigen Ihre Zeit zum Markt. Zudem unterstützen wir die meisten Prozesse und können Ihnen so garantieren, dass Ihr Bauteil immer mit dem besten Prozess hergestellt wird. So sparen Sie wertvolle Ressourcen in einer Zeit mit immer kürzer werdenden Produktzyklen.

Welche Materialien unterstützt die Digitale Produktion von KREATIZE?

Die gesamte Digitale Produktion umfasst ca. 20 Zulieferer, die zusammen 40+ Materialien anbieten. Verschiedenste Metalle und Kunststoffe, sowohl in der additiven als auch in der klassischen Fertigung. Wir erweitern unsere Materiallisten ständig und mit jedem neuen Zulieferer wird die Anzahl der angebotenen Materialien größer! Weitere Informationen finden Sie in unserer prozessspezifischen Spezifikationen.

 

Welche Vorteile habe ich als Mitglied der Digitale Produktion?

Als Mitglied der Digitale Produktion profitieren Sie in erster Linie von zusätzlichen Aufträgen, ohne dass Sie zusätzlichen Vertriebsaufwand haben. So können Sie ihre durchschnittlichen Produktionskosten senken und ihr Marge über die gesamte Produktion hinweg erhöhen. Neben der Digitalen Produktion können Sie auch von dem Verkaufsmanagement-Tool von KREATIZE profitieren. Mit dem KREATIZE-Tool behalten Sie von der Anfrage über die Preiskalkulation bis zur Erstellung des Angebots und der Nachverfolgung immer und überall den Überblick. Alles in einer intelligenten Vertriebslösung! Bei Interesse beraten wir Sie gerne zu den Optimierungsmöglichkeiten. Melden Sie sich einfach bei unseren Vertriebsexperten unter sw@kreatize.com oder direkt unter +49 (0) 7071 14310 70.

Wie kann ich Zulieferer werden?

Der erste Schritt ist recht einfach. Dafür müssen Sie sich lediglich auf unserer Website eintragen und auf die Rückmeldung unseres Vertriebsmitarbeiters warten. Er wird auf Sie zukommen und ein erstes Beratungsgespräch führen. Hier ist es nun wichtig, dass Sie perfekt zu KREATIZE passen – denn KREATIZE ist es wichtig, dass Vorteile für alle Seiten bestehen.

Welche Zertifizierung muss ich besitzen, um ein Zulieferer im KREATIZE-Netzwerk zu sein?

Generell haben wir kein Mindestmaß an Zertifikaten, die ein Zulieferer erfüllen muss. Da KREATIZE jedoch Kunden aus verschiedensten Branchen hat, müssen wir sicherstellen, dass Sie den generellen Ansprüchen der Branche unseres Zulieferers entsprechen. Nur so kann KREATIZE garantieren, dass beide Seiten mit jedem Angebot zufrieden sind. So liegt es an Ihnen, je mehr Zertifikate Sie haben, desto mehr Branchen können Sie bedienen, wodurch Sie auch potentiell mehr Aufträge erhalten können.

 

Wie funktioniert der Prozess für Zulieferer?

Sobald Sie bei KREATIZE im Netzwerk aufgenommen wurden, wird KREATIZE Sie als potentieller Lieferant für Kundenanfragen in Betracht ziehen. Kundenanfragen werden auf Ihre Fertigungsverfahren abgestimmt, wodurch Sie nur passenden Anfragen aus dem Netzwerk erhalten. Sie erhalten die Produktionsanfrage, welche Sie nach Ihren Kapazitäten annehmen oder ablehnen können. Indem Sinne können Sie mit zusätzlichen Aufträgen Ihre Produktionskapazitäten optimiert auslasten.

Muss ich die Anfrage zur Produktion annehmen?

Wenn Sie von KREATIZE als passender Supplier ausgewählt werden, liegt es an Ihnen das Anfrage anzunehmen oder abzulehnen. Normalerweise haben Sie dafür einen Tag Zeit, bis KREATIZE die Anfrage automatisch ablehnt. Wir bitten unsere Partner Angebote nur anzunehmen, wenn Ihre momentane Kapazität ausreicht, das Bauteil in kürzester Zeit zu fertigen.