Metalle2020-05-20T09:59:41+00:00

Metalle

Wir bieten Ihnen abhängig vom Fertigungsverfahren unterschiedlichste Metalle an. Wählen Sie dies gerne direkt in unserem Onlineshop aus oder senden Sie uns Ihre Anfrage an anfrage@kreatize.com. Die Goldene Regel bei der Auswahl des richtigen Materials lautet: Nicht der beste Werkstoff ist gut genug, sondern der ausreichende Werkstoff ist der Beste. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Werkstoffes.

Aus Stahl gefertigte Bauteile

Stahl

Stahl bezeichnet eine Legierung aus Eisen und Kohlenstoff, bei der der C-Gehalt zwischen 0,01% und 2,06% liegt. Stähle weisen sehr gute mechanische Eigenschaften auf und eignen sich daher hervorragend für Maschinen und Anlagen.

Ob es sich um legierte oder unlegierte Stähle handelt, entnimmt man der Tabelle „Grenzgehalte für unlegierte Stähle“ aus der DIN EN 10 020. Man geht davon aus, dass es ca. 40.000 verschiedene Legierungen gibt, die alle spezielle Eigenschaften besitzen und dem Konstrukteur somit eine hohe Freiheit gewährleisten.

Edelstahl

Vorneweg: Ein Edelstahl ist nicht zwingend ein nichtrostender Stahl – trotzdem wird im täglichen Gebrauch nur ein rostfreier Stahl als solcher bezeichnet. Durch einen Chromanteil von mehr als 10,5% bildet sich an der Oberfläche durch die Reaktion mit Sauerstoff eine schützende Passivschicht aus Chromoxid.

Weitere Legierungselemente sind Nickel, Molybdän, Niob oder Mangan, welche die Korrosionsbeständigkeit weiter optimieren. Edelstähle sind hochzäh und daher schlecht zerspanbar. Der erste patentierte Edelstahl ist heute noch unter dem Namen V2A bekannt.

Aus Edelstahl gefertigtes Bauteil
Aus Aluminium gefertigtes Bauteil

Aluminium

Aluminium ist ein Nichteisenmetall und zählt zu den Leichtmetallen (ρ ≤ 4,5 g/cm³ ). Als technisch wichtiges Metall nach Eisen, wird Alu aus dem Erz des Bauxit gewonnen. Mit einer Dichte von nur 2,69 g/cm³ eignet sich der Werkstoff hervorragend für den Leichtbau und wird vor allem in der Luft- und Raumfahrt angewendet.

Eine weitere Eigenschaft ist die beachtliche Umformbarkeit – so können selbst dünnste Folien mit Stärken von 0,007 mm aus Aluminium gefertigt werden. In verschiedenen Legierungen werden Festigkeitswerte von bis zu 600 MPa erreicht.

Buntmetall

Buntmetalle umfassen alle Nichteisenmetalle unter Ausschluss der Edelmetalle, also Leicht- und Schwermetalle sowie deren jeweiligen Legierungen. 

Durch ihre oft farbigen Erscheinungsbilder werden sie als Buntmetalle bezeichnet. Als Beispiel können Cadmium, Kupfer, Nickel, Blei, Zinn und Zink, aber auch Legierungen wie Bronze oder Rotguss genannt werden.

Buntmetalle Kreatize

Bestellen Sie Ihr Bauteil direkt in unserem Onlineshop

  • CAD Zeichnung hochladen
  • Sofort Preis und Lieferzeit erhalten
  • Ab Losgröße 1
  • Direkt online bestellen

Fragen zu unseren Materialien? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!