Ein Rennwagen mitten auf dem Bodensee!

Veröffentlicht von Moritz Helbich am 27. Juli, 2018.

“Herausforderung war wie jedes Jahr der straffe Zeitplan in der Formula Student. Die wichtigste Besonderheit ist eine sehr junge Teamleitung mit sehr viel Engagement und Biss, die Ihr Bestes tut, um uns wieder nach ganz vorne zu bringen”

Andreas Dikas Finances & Organisation BODENSEE RACING TEAM

Was ist eigentlich die Formula Student?

Wie jedes Jahr, findet auch 2018 vom 8. – 12. August die Formula Student statt. Studenten aus der ganzen Welt rufen neben dem Studium Performance Boliden ins Leben, um damit gegen andere Rennteams ins Rennen zu gehen. Die Jury nimmt die Teams ganz genau unter die Lupe und bewertet sowohl die Ingenieurleistungen, als auch die Finanzpläne. Zusätzlich hat jedes Team die Herausforderung sich so zu vermarkten, wie die ganz großen in der Branche!

Ein Rennwagen mitten auf dem Bodensee?

Für jedes neu entwickelte Fahrzeug denken sich die Studenten von der Uni Konstanz immer eine ganz besondere Art der Präsentation aus. Dieses Jahr wurde ihr Rennwagen, der Iltis 18 mitten auf dem Bodensee auf einer Fähre enthüllt. Sponsoren, Kommilitonen, Freunde und alle, die interessiert waren, konnten bei der spektakulären Präsentation die Arbeit der letzten Monate sehen und waren begeistert! Dann ging es vom See direkt wieder in einen ungewöhnlichen Habitat – Flugplatz Konstanz. Hier wurde kräftig getestet und später in der Werkstatt ein erneuter Feinschliff durchgeführt, damit der Iltis so perfekt wie möglich für die zukünftigen Renntage
dasteht.

Ist ein Platz auf dem Podium auch dieses Jahr in Sicht?

Der Rennwagen des Bodensee Racing Teams aus Konstanz wird von dem Team mittlerweile in der 13. Generation optimiert. Das Team liebt seinen Wagen: “Wir optimieren von Jahr zu Jahr unseren Iltis und treten dieses Jahr mit einem Wagen an, der durch sein gutes Packaging und seine Wartbarkeit überzeugt. Wir sind sicher, dass wir mit dem Iltis 18 einiges reißen können” (Andreas Dikas, Bodensee Racing Team). In den letzten Jahren konnte das Team sowohl den 1. Platz für das beste Kostenmanagement, als auch für die beste business Präsentation einholen. Auch dieses Jahr arbeiteten alle auf Hochtouren, um den Iltis noch effizienter, schneller und günstiger zu gestalten. Stärken des Fahrzeugs sind die verschiedenen Komponenten die reibungslos miteinander funktionieren, so Dikas vom Bodensee Racing Team!

Eines steht fest: Die Konkurrenz hat mit dem Team vom Bodensee auch dieses Jahr einen gefährlichen Gegner vor sich, der alles dafür gibt um wieder auf das Podium zu kommen

Leichtbauteile zu Spitzenpreisen

Für die Beschaffung von komplizierten Einzelteilen, die speziell für das Auto angefertigt mussten, entschied sich das Bodensee Racing Team für eine Kooperation mit KREATIZE. Ziel der Kooperation zwischen dem Bodensee Racing Team und KREATIZE war einerseits eine kostengünstige Lösung zu finden und andererseits das Gewicht um 25% zu reduzieren. “Wir sind sehr froh dass wir mit KREATIZE unsere Ziele für dieses Bauteil erreichen konnten und damit ein wichtigen Bestandteil für unseren Rennwagen in kürzester Zeit einbauen konnten”.

Zum Bauteil: Das Bauteil, Flanschen, die den Ansaugtrakt mit dem Motor verbinden, wurde mit Hilfe des Multi Jet Fusion Verfahrens gefertigt. Dabei wird Polyamid-12 in feinster Granulatform in einem speziellen Drucker Schicht für Schicht auf ein Fixiermittel aufgetragen, wo es dazu gebracht wird zu verschmelzen. Am Ende wird das nicht verschmolzene PA-12 abgesaugt und recycled.  Insgesamt konnte das Team nicht nur Geld sparen, sondern auch 25% Gewicht reduzieren, sowie die Möglichkeit bekommen den komplett neu aufgesetzten Ansaugtrakt umzusetzen.

Vielleicht sind Sie auch derzeit an der Entwicklung eines Bauteils im Bereich Automotive, Maschinenbau oder Einzelteile – gerne können Sie uns jederzeit eine Anfrage via Email an anfrage@kreatize.com senden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Moritz Helbich
Moritz HelbichMarketing & Communications at KREATIZE® GmbH.

By |2018-12-04T10:06:45+00:00August 3rd, 2018|Unkategorisiert|